FrankenwaldSteigla (2018)

Am 27.08.18 ging´s los. Unser Wanderprogramm sprich Flaserkalk-Steig, 12 Apostel-Weg und Grenzer-Weg haben wir lediglich auf den Grenzerweg und einen Teil des Flaserkalk-Steigs begrenzt. Zu viele andere Aktivitäten gaben wir den Vorzug. So stand die Therme in Bad Steben an Tinas Geburtstag, der Besuch des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth, die erste Autobahnraststätte Deutschlands in Rodaborn, der Besuch bei Anke und René nahe Bamberg, die Spielbank mit Minimaleinsatz in Bad Steben, Faber-Castell in Geroldsgrün und und und auf dem Programm. Auf dem Rückweg noch ein Abstecher nach Jena. Schön meine Cousine Birgit noch schnell gesehen zu haben.

Hier ein paar Impressionen. Danke Tina für die wunderschönen Tage in Oberfranken.

Im August geht es los Richtung Oberfranken in den Frankenwald. Drei Touren haben wir uns heraus gesucht.

(Quelle: https://www.frankenwald-tourismus.de)

 

Flaserkalk-Steig
Begleitet von Wiesen und Landwirten, die ihre Felder bestellen, führt der "Flaserkalk-Weg" weite Strecken durch ländliche Idylle.
Flaserkalk-Steig - Bad Steben - Weite atmen über 16 Kilometer

15.9 km, 03:58:24

 

Grenzer-Weg
Wandern dort, wo es 40 Jahre lang nicht möglich war. Statt Stacheldraht und Minenfeld nun Grünes Band und einzigartiges Biotop entlang der ehem. dt-dt Grenze.
Grenzer-Weg - Carlsgrün - Wald verstehen über 16,8 Kilometer

16.7 km, 04:11:02

 

12 Apostel-Weg
Komme mit über die sonnenbeschienene Hochfläche, ins Tal der Ölsnitz, durch Traumhafte Waldpartien und über imposante Schieferhalden... - zu den 12 Aposteln.
12 Apostel-Weg - Geroldsgrün - Stille hören über 17,2 Kilometer

16.7 km, 04:10:43

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok